NGL 600

Gruppenfoto NextGenLab 2014 1024Veränderungen im Labor sind vermutlich so alt wie das Labor selbst. Mit den sich ändernden Anforderungen an Laborant und Analysemethode und kontinuierlichem technologischen Fortschritt entwickeln sich auch die Anforderungen an die Laboreinrichtung und -ausstattung.

Dies haben die Forschungs- und Entwicklungsabteilungen der Hersteller in der Vergangenheit für ihre Produkt- und Serviceinnovationen zu nutzen gewusst.Mit dem durch Firma Köttermann initiierten „The Next Generation Lab“-Ansatz geht nun eine Gruppe deutschen Hersteller von Laborgeräten und Dienstleistungen, darunter die Unternehmen Sartorius, Memmert, 2mag und Hirschmann unter dem Projektnamen Nexygen einen  außergewöhnlichen und vielversprechenden Weg.

Der typische Entwicklungsansatz der Laborbranche bestand bisher darin, als Hersteller ausschließlich eigene Produkte und Leistungen zu verbessern. Der interdisziplinäre Ansatz des Teams, der den gesamten Analyseprozess, von der Probenaufbereitung bis hin zur Entsorgung und Dokumentation, berücksichtigt, ist in der Laborbranche einmalig.

Auf diese Weise sollen die spezielle Expertise der einzelnen Entwicklungsabteilungen zusammenfließen und sich gegenseitig ergänzen und stimulieren um Produktlösungen für bessere Labore der Zukunft bereitzustellen.

 

de
The Next Generation Lab
Erfolgreicher Auftritt: nexygen® auf der analytica

Auch in diesem Jahr führt die Initiative nexygen® das Thema Labor 4.0 weiter aus und präsentiert intelligent vernetzte Produktenwicklungen. Mit einem zweiten öffentlichen Auftritt seit Bestehen konnten die Besucher im Mai auf der analytica in München erneut zum Thema Labor der Zukunft auf Entdeckungsreise gehen.

Erfolgreicher Auftritt: nexygen® auf der analytica (bei www.labo.de veröffentlicht)

   labo 2016 08
     

de
Die Zukunft des Labors beginnt auf der Achema
Unternehmenskooperation zeigt in Frankfurt Zukunftslösungen

Das Labor ist im Umbruch. Schlagworte heißen beispielsweise Mobilität, Flexibilität, Nachhaltigkeit, niedrige Betriebskosten, intelligente Oberflächen oder vernetzte Geräte. Eine Entwicklungskooperation mehrerer deutscher Laborhersteller will sich dieser Themen annehmen. Was steckt dahinter?

PDF (620 KB) >>

  LaborPraxis 006 2015 Titelstory nexygen
     

fr
Petit aperçu du laboratoire du futur
Une équipe de plusieurs fabricants à l'origine du laboratoire nouvelle génération (The Next Generation Lab)

Le laboratoire est aujourd'hui en pleine mutation. Les mots-clés qui lui sont associés en disent long à ce sujet : mobilité, flexibilité, durabilité, réduction des coûts d'exploitation, surfaces intelligentes, appareils connectés.

PDF (370KB) >>

  La Gazette Juni 2015 NexGen
     

de
Die Zukunft des Labors im Blick
Ein herstellerübergreifendes Team entwickelt The Next Generation Lab

Das Labor ist im Umbruch. Die damit in Verbindung stehenden Schlagwörter lauten: Mobilität, Flexibilität, Nachhaltigkeit, niedrige Betriebskosten, intelligente Oberflächen, vernetzte Geräte.

PDF (90KB) >>

  2015 05 06 Die Zukunft des Labors im Blick ES
     

en
Eyes set on the future of laboratories
Manufacturer-overarching team develops The Next Generation Lab

Winds of change are blowing in the laboratory. The key words that come with them are: mobility, flexibility, sustainability, low operation expenses, intelligent surfaces, networked appliances.

PDF (90KB) >>

  2015 05 06 Die Zukunft des Labors im Blick ES
     

fr
Petit aperçu du laboratoire du futur
Une équipe de plusieurs fabricants à l'origine du laboratoire nouvelle génération (The Next Generation Lab)

Le laboratoire est aujourd'hui en pleine mutation. Les mots-clés qui lui sont associés en disent long à ce sujet: mobilité, flexibilité, durabilité, réduction des coûts d'exploitation, surfaces intelligentes, appareils connectés.

PDF (90KB) >>

  2015 05 06 Die Zukunft des Labors im Blick ES
     

es
Una mirada al futuro de los laboratorios
Un equipo de soluciones multifabricante desarrolla el laboratorio del futuro (The Next Generation Lab)


Los laboratorios están cambiando, y este cambio tiene algunas palabras clave asociadas: movilidad, flexibilidad, sostenibilidad, costes operativos bajos, superficies inteligentes, dispositivos en red.

PDF (90KB) >>

  2015 05 06 Die Zukunft des Labors im Blick ES